Die DONIC Spielerin Margaryta Pesotska konnte bei Ihrem EM Comeback nach Babypause einen überraschenden 2. Platz erringen. Bedingt durch ihre Pause musste sich Margaryta sogar durch die Qualifikationsgruppen für das Hauptfeld qualifizieren. Hier bezwang sie zunächst Samara mit 4:1. In der Runde der letzten 32 dann Jeger mit 4:0. Im Achtelfinale Kucerova ebenfalls mit 4:0. Unter den letzten 8 Han Ying mit 4:1 und im Halbfinale Polcanova mit 4:2. Im Finale musste sich Margaryta nach 2:0 Satzführung der Abwehrspezialisten Li Qian (Polen) mit 2:4 geschlagen geben.
Toller Erfolg und herzlichen Glückwunsch an Margaryta Pesotska aus der Ukraine !
#DONIC #SportSchreiner #Pesotska #DestoF1

+++ Top-News +++

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok